Dienstag, 12. November 2019

Der ewige Problempark

Von bedmin

Die Endlos-Diskussion um den Görlitzer Park geht in eine neue Runde. Unter dem Titel “Görli – Was tun?” wollen sich Vertreter von beteiligten Gruppen und Anwohner treffen, um wieder einmal nach Zukunftsperspektiven für den Park zu suchen.

Um zunächst die vielfältigen Interessen zur Sprache zu bringen, werden in einem öffentlichen Hearing die unterschiedlichen Sichtweisen auf den Park in kurzen Statements dargelegt. Mit dabei sind die Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann, Bezirksstadtrat Hans Panhoff, Vertreter des Nachbarschaftshaus Centrum, der Initiative “Unser Görli”, des Kinderbauernhofes, der Flüchtlings- und Romagruppen im Park und natürlich Anwohner, Parkbesucher und Gewerbevertreter.

Anschließend besteht in einem Offenen Forum die Möglichkeit, sich zu diversen Themen zu informieren, zu streiten, zu planen und zu kooperieren. Die Schwerpunktthemen dabei sind unter anderem die Konflikte im Park und die Frage, wie der soziale Friede bewahrt werden kann, die Drogen- und Flüchtlingspolitik, Ökologie und Unterhalt des Parks, das Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien sowie das Bürgerengagement und die Vernetzung der Beteiligten in der Zukunft.

Als Ziele der Veranstaltung definiert das mitveranstaltende Bezirksamt die Schaffung eines Raumes, in dem die verschiedenen Stimmen und Perspektiven auf den Görlitzer Park hörbar werden und die Akteure wieder mehr miteinander als übereinander sprechen. Es sollen mögliche Impulse für neue Allianzen, Aktionen und politische Initiativen für die weitere Entwicklung des Parks gesetzt und die Frage gestellt werden, welche besondere Zuwendung dieser öffentliche Raum nötig hat.

In einem abschließenden Plenum wird dann von den Thementischen berichtet; es sollen mögliche Perspektiven, Allianzen und Projektideen aufgezeigt werden. Es wäre dem Park zu wünschen dass, anders als in der Vergangheit, all das Reden auch einmal zum Handeln führt und die Veranstaltung endlich einen Veränderungsprozess in Gang bringen wird.


Görli – Was tun?
Öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung
Samstag, 9. November 2013, 12 bis 18 Uhr
Am Pamukkale-Vorplatz und im Kreuzer Jugendclub (Haus 3) im Görlitzer Park
www.unsergoerli.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>