Dienstag, 12. November 2019

Ist das Kunst oder kann das weg?

Von bedmin

Bin ich ein Street-Art-Künstler, wenn ich “Fuck” an eine Häuserwand gesprüht habe? Fällt das bei Youtube eingestellte Video meiner schlafenden Katze unter Videokunst? Ist das Chaos im Keller möglicherweise eine Installation?

Der Frage “Wer ist hier wirklich kreativ?” geht das “Creative Match Kreuzberg” nach. Bei dem Festival, das die Betreiber der Website ignant.de ins Leben gerufen haben, werden an zwölf Abenden in zwölf verschiedenen Locations Künstler und Kreative ihr Können zeigen. Die Reise geht quer durch alle Genres, von Fotografie und Malerei über Film und Video bis hin zum Tanz ist alles dabei.

So zeigt beispielsweise Ex-Maria-Betreiber Ben de Biel im Ritter Butzke eine Fotoausstellung, die die Berliner Clubszene der letzten zwei Jahre feiert. Es folgen “Rock the Block” mit Manuel Osterholt alias Superblast, ein Boot Slap in der Tante Emma, ein Swingabend in der Loftus Hall, der “Halloween Monster Fashion Ball” im Wye, das In-Edit Filmfestival im Kater Holzig und eine Abschlussparty am 10. Noevember im Watergate mit einem Musikbattle zwischen Keine Musik und Suol.


Creative Match Kreuzberg
Vom 2. Oktober bis zum 10. November 2012, verschiedene Orte
Programm unter www.ignant.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>