Dienstag, 29. September 2020

Kontrolleur beleidigt Fahrgast

Von bedmin

Eine Beleidigung mit rassistischem Hintergrund zeigte ein 62-jähriger Mann am Freitagnnachmittag bei der Kreuzberger Polizei an. Der Mann ausländischer Herkunft berichtete, er sei in Begleitung einer Frau in der U-Bahnlinie U 12 in eine Fahrscheinkontrolle geraten. Ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma, der die Kontrollen durchführt, habe den Fahrausweis der Frau für ungültig befunden und sie aufgefordert, ihn zur Feststellung ihrer Personalien zu begleiten. Am U-Bahnhof Gleisdreieck stiegen alle drei aus dem Zug, und der 62-Jährige sagte dem Kontrolleur, dass es sich um einen Irrtum handeln müsse. Daraufhin habe sich der Angestellte abfällig über die augenscheinliche Herkunft des Mannes geäußert. Nun ermittelt der polizeiliche Staatsschutz in der Sache.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>