Dienstag, 29. September 2020

Mann nach Sturz ins Gleisbett im Koma

Von bedmin

Zuviel Alkohol am Maifeiertag führte am frühen Mittwochmorgen zu einem dramatischen Sturz ins Gleisbett der U1. Gegen 4 Uhr 45 wurden zwei Männer auf dem U-Bahnhof Görlitzer Bahnhof auf einen offensichtlich schwerst alkoholisierten Mann aufmerksam, der nach Verlassen eines Bahnwaggons auf dem Bahnsteig herumtorkelte. Der Betrunkene geriet immer näher an die Bahnsteigkante und stürzte schließlich auf das Bahngleis. Dabei berührte er die Stromleitung und blieb regungslos liegen. Die beiden Zeugen betätigten sofort die Notrufsäule. In der Nähe befindliche Sanitäter bargen den lebensgefährlich Verletzten und begannen mit Reanimationsmaßnahmen. Der Unbekannte, der keinerlei Ausweispapiere bei sich hatte, kam zur intensivmedizinischen Behandlung ins Krankenhaus, wo er in ein künstliches Koma versetzt werden musste. Das Landeskriminalamt hat Ermittlungen zur Aufklärung der Identität des Verunglückten aufgenommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>