Donnerstag, 15. November 2018

Wiederholungstäter auf geklautem Roller erwischt

Von bedmin

Am frühen Mittwochmorgen bemerkten Zivilpolizisten einen jungen Mann auf einem Motorroller, der viel zu schnell unterwegs war und nur ein Versicherungskennzeichen hatte. In der Reichenberger Straße forderten sie den 18-Jährigen zum Anhalten auf; dieser flüchtete jedoch und überfuhr dabei gleich mehrere rote Ampeln. In der Wiener Straße gelang es dann durch Querstellen eines Einsatzwagens, den Verdächtigen zu stellen. Vor seiner Festnahme kippte der Fahrer den Roller noch in Richtung eines Beamten, der dadurch leicht verletzt wurde.

Ermittlungen ergaben, dass der Roller am 2. Oktober einem 19-jährigen Charlottenburger geraubt worden war, der sich zu einer Besichtigung und möglichem Verkauf des Fahrzeugs mit einem vorgeblichen Interessenten in Zehlendorf getroffen hatte. Dabei war der Verkäufer mit einer Schusswaffe bedroht worden und der Täter mit dem Fahrzeug geflüchtet. Es besteht ein dringender Tatverdacht gegen den 18-Jährigen, der bereits einschlägig vorbestraft ist. Der sogenannte “Schwellentäter” wurde am Donnerstag einem Ermittlungsrichter zum Erlass eines Haftbefehls, unter anderem wegen schweren Raubes, vorgeführt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>