Freitag, 24. November 2017

“High Energy” am Gleisdreieck

Von bedmin

Foto: Sebastian Gabsch


Kreative Vordenker aus allen Ländern und allen Branchen trafen sich am Montag in der Station am Gleisdreieick zur Innovationskonferenz TED, die diesmal unter dem Motto “High Energy” stand. Vor mehereren Hundert Gästen gaben Referenten aus dem In- und Ausland Einblicke in die Bereiche Umwelt, Design, erneuerbare Energien, Technologie sowie Entertainment und versuchten Ansätze für eine bessere Zukunft aufzuzeigen, z.B. wie
wir unsere Lebensgewohnheiten und Arbeitsstile ändern können oder wie ein verantwortungsvolles Verhalten im Umgang mit Resourcen und Energie aussehen könnte.

“Ideas worth spreading” hat sich TED auf die Fahnen geschrieben – die Kongresse sollen helfen, neue Ideen und nachhaltige Konzepte bekannt zu machen und zu mehr Austausch und Vernetzung zwischen Kreativen, Wirtschaft, Politik und Konsumenten führen. Highlights in diesem Jahr waren der zum Nachahmen inspirierende Talk von Nils Lindell über das “One Tonne Life”-Projekt, das er mit seiner Familie realisierte und bei dem der Pro-Kopf CO2 Ausstoss auf 1,5 Tonnen reduziert wurde, sowie Katherine Luceys Darstellung über die unterschiedlichen Umgang mit Solarenergie am Beispeil der Erzeugung von Licht in Uganda mit Hilfe nur einer einzigen Solarzelle.


Mehr Infos unter www.tedxberlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>