Donnerstag, 1. Oktober 2020

Verschlagwortete Beiträge ‘Eisenbahn-Markthalle’

Kreuzberg nascht

Kreuzberg nascht

Süße Leckereien aus Berlin können am Sonntag in der Eisenbahn-Markthalle gekostet und gekauft werden. Beim ersten Berliner Naschmarkt stellen rund zwei Dutzend regionale Erzeuger ihre gezuckerten Kreationen vor, alles handgemacht und frisch hergestellt: Schokoladen, Pralinen, Kuchen, Torten, Tartes, Gugelhupf, Scones, Cupcakes, Cookies, Kalter Hund, Macarons, Milchcremes, Honig- und Fruchtaufstriche, Frozen Yogurt und andere Versuchungen. Die Idee für einen Berliner Naschmarkt entstand [...]

Wieder belebt

Wieder belebt

Lange wurde geplant, beraten und getagt, nun ist es endlich soweit: Die historische Kreuzberger Eisenbahn-Markthalle wird wieder genutzt, und zwar in ihrem ursprünglichen Sinn. Am 1. Oktober fiel der Startschuss für den neuen Wochenmarkt, der künftig an jedem Freitag und Samstag die Kundschaft aus dem Kiez anlocken will. Vor allem kleinere Erzeuger aus dem Umland bieten dort ihre Produkte an, viele davon in Bio-Qualität. Ob der Markt tatsächlich alle Kiezbewohner anzieht oder nur die [...]

Wer ist Kreuzberg?

Wer ist Kreuzberg?

Mit dieser Frage setzt sich eine Gruppe von Künstlern auseinander, die mit ihrer Siebdruckwerkstatt in der Eisenbahn-Markthalle Quartier bezogen haben. Dort drucken sie Plakate mit ihren subjektiven und kontroversen Antworten und werden damit die Wahlplakate zwischen Moritzplatz und Schlesischem Tor überkleben. In den vergangenen Wochen haben die Wahlplakate der Parteien die Gesichter ihrer Repräsentanten in Kreuzberg gezeigt. Mit dem Projekt "Lokalwerkstatt Neun" überkleben Künstler [...]