Dienstag, 21. Mai 2019

Verschlagwortete Beiträge ‘Kottbusser Tor’

Flittchen, Queens und super Suppen

Flittchen, Queens und super Suppen

Eine Kneipe wie der Bezirk - bunt, vielfältig und engagiert - ist der am südlichen Kottbusser Tor gelegene Südblock. Obwohl - Kneipe ist eigentlich nicht das richtige Wort. Der Südblock ist irgendwas zwischen Café, Club und Veranstaltungslocation. Die Kreuzberger Lesedüne tagt dort, der Hartzer Roller bietet jeden Dienstag eine Sozialberatung an, es gibt Diskussionen, Polit-Talks und Buchvorstellungen, und das sonntägliche Brunch-Buffet ist längst über die Kiezgrenzen hinaus [...]

Berlin muss bezahlbar bleiben

Berlin muss bezahlbar bleiben

Die Mieterinitiative Kotti & Co., die seit einem halben Jahr mit ihrem kleinen Protestcamp am Kottbusser Tor auf steigende Mieten und soziale Verdrängung im Kiez aufmerksam macht, hat gemeinsam mit dem Berliner Bündnis Sozialmieter unter dem Motto "Nichts läuft hier richtig" eine Konferenz zum Sozialen Wohnungsbau im Berliner Abgeordnetenhaus organisiert. Neben Betroffenen und Interessierten nahmen auch Vertreter von Stadtteilinitiativen und Mieterverein, Städteplaner, Juristen, [...]

Kreuzberger Bügel ersetzen Parkplätze

Kreuzberger Bügel ersetzen Parkplätze

Am Kottbusser Tor wird es künftig zwei Autoparkplätze weniger, dafür etliche Fahrradstellplätze mehr geben. An der Adalbertstraße in Höhe des Zentrums Kreuzberg werden acht neue sogenannte "Kreuzberger Bügel" aufgestellt - so lautet die offizielle Bezeichnung für die im Boden verankerten Metallstangen zum Anschließen von Fahrrädern. Dafür mussten zwei Kfz-Parkplätze weichen. Der Bezirksstadtrat für Bauen und Wohnen Hans Panhoff erklärt, das Bezirksamt wolle damit dem wachsenden [...]