Freitag, 19. April 2019

Verschlagwortete Beiträge ‘Kreuzberg’

CDU-Senator sucht Flüchtlingsunterkunft – CDU Kreuzberg ist dagegen

CDU-Senator sucht Flüchtlingsunterkunft – CDU Kreuzberg ist dagegen

Zahlreiche Flüchtlinge und Asylbewerber in Berlin leben in Sammellagern, Notunterkünften oder haben kurz vor dem Winter kein festes Dach über dem Kopf. Die bestehenden Gemeinschaftsunterkünfte sind hoffnungslos überfüllt. Deshalb sucht Sozialsenator Mario Czaja (CDU) seit Wochen dringend nach Gebäuden, die sich zur Unterbringung der Flüchtlinge eignen und hat auch die Bezirke nachdrücklich aufgefordert, geeignete Unterkünfte zur Verfügung zu stellen. Ein solches Gebäude fand sich [...]

Kino unterm Sternenhimmel

Was gibt es Schöneres für Kinofreunde als ein abendliches Filmvergnügen unter freiem Himmel? Nachdem die Berliner Freiluftkinos ihre Besucher im Juni quasi an einer Hand abzählen konnten, verspricht der Juli Wetterbesserung und laue Kinonächte. Eine der schönsten Open-Air-Spielstätten findet sich in unserem Lieblingsbezirk: das Kreuzberger Freiluftkino am Mariannenplatz (Eingang über Adalbertstraße oder Bethaniendamm) ist nicht nur idyllisch gelegen, sondern hat überdies ein paar [...]

Kreuzberg, 1. Mai

Kreuzberg, 1. Mai

Einen überwiegend friedlichen Maifeiertag erlebte Kreuzberg in diesem Jahr. Dazu trug erneut das von Anwohnerinitiativen organisierte Myfest bei, das zum zehnten Mal im Oranienkiez stattfand, um den traditionellen Krawallen zu begegnen. Rund 30 000 Besucher feierten unter dem Motto "Tanzen statt Steine schmeißen" bis in die Nacht hinein. Und hinterließen ihre Spuren, wie unsere Fotografin Lin Haas dokumentiert. Zum Glück gibt's die BSR.

BMW Guggenheim verwirft Standort Kreuzberg

BMW Guggenheim verwirft Standort Kreuzberg

Die Brache an der Schlesischen Straße bleibt Brache - fürs erste jedenfalls. Das mobile BMW Guggenheim Lab wird nun doch nicht an der Schlesischen Straße Station machen. Nach Protesten aus der Bevölkerung, die laut BMW zum Teil mit Androhungen von Gewalt einhergingen, sagte die Guggenheim Stiftung das Projekt in Kreuzberg ab. Ob das Lab nun, wie anfänglich geplant, in Prenzlauer Berg, errichtet wird, steht noch nicht fest. Das BMW Guggenheim Lab ist ein mobiles Forschungslabor, das sich [...]

Möbel zuhause, aber kein Geld für Alkohol

Möbel zuhause, aber kein Geld für Alkohol

Dieser Stoßseufzer dürfte so manchem Kreuzberger schon über die Lippen gekommen sein. Zumindest wenn man Klaus Bittermann Glauben schenken kann, der sein gleichnamiges Buch am Donnerstagabend in der Buchhandlung Kisch vorstellte. Schon lange beobachtet der Autor und Verleger Bittermann das Leben und Treiben in Kreuzberg; seit über dreißig Jahren wohnt er im inzwischen schwer angesagten Graefekiez. Und so fließen natürlich auch Themen wie sozialer Wandel und Gentrifizierung in seine kurz [...]

Shopping und Sozialberatung

Ein Einkaufserlebenis "nach Kreuzberger Art" ist der Nachtflohmarkt im SO36. Kleidung, CDs und allerlei Schnickschnack wechseln hier in entspannter Atmosphäre den Besitzer, dazu gibt es Musik von DJ Mutti. Außerdem bietet Andreas Wallbaum alias "Dr. Hartz" eine kostenlose Sozialberatung zu allen Fragen rund um Hartz IV an. Nachtflohmarkt im SO36 Oranienstr. 190 Mittwoch, 26. Oktobber, ab 20 Uhr Eintritt frei www.so36.de Mobile Sozialberatung mit Andreas [...]

Dummer Tankstellendieb

Einen 24-jährigen gescheiterten Räuber konnte die Polizei in der Nacht zum Dienstag festnehmen. Der Mann hatte gegen 0 Uhr 45 eine Tankstelle in der Skalitzer Straße betreten, sich Getränke und Zigaretten geben lassen und wollte dann gehen, ohne zu bezahlen. Die Angestellte versuchte den Täter aufzuhalten, erwischte aber nur den Rucksack. Kurz darauf kam der Dieb dann zurück, um seinen Rucksack zu holen, und wurde von Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

1:0 für Kreuzberg

1:0 für Kreuzberg

Und sie hauten sich doch! Trotz offizieller Absage der traditionellen Gemüseschlacht zwischen den „zwangsvereinigten“ Bezirken Kreuzberg und Friedrichshain auf der Oberbaumbrücke fanden sich am Sonntagmittag einige Hundert Kombattanten auf beiden Seiten der Brücke ein. Dort trafen sie auf etwa 200 Polizisten, die das Duell mit Wasserbomben, Mehl, altem Obst und Gemüse zunächst verhindern wollten. Nachdem findige Friedrichshainer dann aber per U-Bahn auf die Kreuzberger Seite [...]

Schinkel war’s

Schinkel war’s

Wieso heißt Kreuzberg eigentlich Kreuzberg? "Na wegen dem Kreuzberg!" lautet die typische Antwort auf diese Frage. Grammatikalisch falsch und auch sachlich nur zum Teil richtig. War der namengebende Berg doch früher als Sandberg oder auch Runder Weinberg bekannt. Wein wurde an seinen Hängen schon im 15. Jahrhundert angebaut, doch fielen sämtliche Rebstöcke im Jahr 1740 einem besonders strengem Winter zum Opfer. Erst 1968 fanden Weinbauern aus Wiesbaden, man müsse den Berlinern etwas zu [...]