Freitag, 24. November 2017

Grupo Oito tanzt in der Naunynstraße

Von bedmin

Foto: Ballhaus Naunynstraße

Was geschieht mit Menschen, die der heutigen Gesellschaft nicht mehr nützlich sind? Diese Frage stellt das brasilianische Tanzkollektiv Grupo Oito in seinem neuen Stück “Sight”. In einer Collage aus Theater, Tanz, aufbereiteten Texten und Film machen die Tänzer das Phänomen weltweiter Müllberge zum Gegenstand ihrer Performance und beleuchten auch den Umgang mit Menschen, die von der Gesellschaft „entsorgt“ werden.

Ausgangspunkt ist die Geschichte von Estamira, die über 20 Jahre in der Müllstadt Jardim Gramacho bei Rio de Janeiro lebte, in der täglich acht Tonnen Müll abgeladen wurden. Offiziell als verrückt erklärt, formulierte Estamira jedoch mit eloquenter, philosophischer und poetischer Sprache ungewöhnliche, aber aus heutiger Sicht erstaunlich treffende Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit.

Grupo Oito nimmt Estamiras Philosophie ernst und wendet ihre Perspektive auf unsere heutigen
Umwelten an, um zugleich zu zeigen, dass die heutige Welt an einigen Stellen grundsätzliche neue Sicht- und Vorgehensweisen braucht. Dabei soll das Raumkonzept aus Grupo Oitos erfolgreicher Inszenierung “Dance for Sale” sowie die dabei entwickelte Form der Interaktion mit den Zuschauern übernommen und weiterentwickelt werden.

Das Tanzkollektiv Grupo Oito wurde 2006 in Berlin von Ricardo de Paula gegründet; Themenschwerpunkt ihrer Stücke ist immer die Beziehung zwischen Individuum und Gesellschaft. Mit “Sight” feiern sie Premiere in der Naunynstraße.


Grupo Oito : “Sight”
Premiere am 8. November 2012, 20 Uhr
Weitere Vorstellungen 10., 11., 12. und 13. November, jeweils 20 Uhr
Ballhaus Naunynstraße, Naunynstr. 27, Kreuzberg
Tickets 14 (ermäßigt 8) Euro
Reservierungen unter 030-75453725 oder www.ballhausnaunynstrasse.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>